Piesport liegt direkt an einer Moselschleife zwischen Minheim und Naumagen. Bereits die alten Römer nutzten die Lage Piesports an der Mosel und bauten hier Wein an. 1985 fand man hier die größte römische Kelteranlage nördlich der Alpen. Jedes Jahr am 2. Oktoberwochende ist die Rekonstruktion dieser Anlage Mittelpunkt des  römischen Kelterfestes in Piesport. Auf dem Fest werden die Trauben auch nach echt römischem Vorbild mit bloßen Füßen zertreten und in einem Baumkelter gekeltert. Gegenüber dem Ortsteil Reinsport am linken Moselufer liegt die Mosellorelley – das kleinere Pendant zum großen Schieferfelsen am Rhein. Das 83 m hohe Felsmassiv diente auch dem Filmemacher Edgar Reitz 2012 als Kulisse für seinen Film “ Die andere Heimat”. Zur Weinlese im Herbst kann man ein besonderes Spektakel in Piesport erleben. Dann werden die geernteten Trauben mit dem Boot von der Mosellorrelay übergesetzt. Bekannte Piesporter Einzellagen sind zum Beispiel “Goldtröpfchen”, “Günterslay”, “Falkenberg” und “Kreuzwingert”, die alle in der Großlage “Michelsberg” liegen und vornehmlich dem Anbau von Riesling dienen.

 

Mehr Informationen zu Piesport

Foto: Rauenstein