Mehring ist ein hübscher und lebendiger Weinort, in dem sich baulich viel getan hat. Der Ort wurde 1840 durch ein verheerendes Feuer und 1945 in Folge des Krieges stark zerstört. In der alten Pfarrkirche jedoch, die erhalten geblieben ist, wurden vor einigen Jahen historische Decken-. und Wandbemalungen freigelegt. Mehr interessante Details über die Geschichte des Ortes zeigt das Wein-und Heimatmuseum in Mehring, dass in einem barocken Haus aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist. Der alte Fährturm von Mehring an der schönen Moselpromenade ist ein Relikt aus der Zeit, in der die Mosel nicht mittels Brücken, sondern mit dem Schiff überquert werden konnte. Auf dem Winzerfest am ersten Septemberwochenende können unter anderem die heimischen Weine aus den Lagen “Blattenberg”, “Goldkupp” und “Zellerberg” probiert werden. Selbstverständlich bieten hier auch viele ortsansässige Jungwinzer ihre Weine an.

Direkt zur Webseite von Mehring