Ein gutes Kartenwerk ist auf Radtouren unerlässlich. Auch wenn man sich mit dem Smartphone oder einem GPS-Gerät unterwegs gut zurechtfinden kann, ist für viele Radfahrer eine Karte im Papierformat – vorne in der Lenkertasche – unersetzlich. Wer seine Tour bei einem Radreiseveranstalter bucht, bekommt vor Beginn der Tour eine ausführliche Beschreibung der Strecke inklusive Kartenmaterial ausgehändigt.

Empfehlenswert sind folgende Karten für den Mosel Radweg

Bikeline Radtourenbuch: Mosel Radweg. Von Metz an den Rhein

Das Bikeline Radtourenbuch verbindet den Informationsgehalt eines Reiseführers mit den Vorteilen einer klassischen Karte. Das Buch mit Spiralbindung passt bequem in die Lenkertasche und ist somit der perfekte Begleiter für eine Radtour entlang der Mosel. Das Buch stellt den Mosel Radweg auf seiner gesamten Länge von Metz in Frankreich bis zum Rhein (Koblenz) dar. Ganz nebenbei erfahren die Radreisenden auch Wissenswertes zur Geschichte des Mosellandes und zu allen Sehenswürdigkeiten, die an der Strecke liegen. Im Maßstab 1:50.000 bietet die Karte neben der Hauptroute auch alternative Varianten. Alle GPS Tracks des Buchs aus dem Esterbauer Verlag stehen auch zum Download zur Verfügung.


Radwanderkarte Mosel-Radweg, Perl – Koblenz

Dank der Leporello-Faltung bietet die handliche Karte schnellen Zugriff auf alle einzelnen Abschnitte der Karten und ist dabei auch noch schnell zusammenfaltbar. Außerdem gibt die wetterfeste Karte im Maßstab 1:50.0000 den Radfahrern einige Tipps zu Ausflugszielen und Restaurants am Wegesrand. Im enthaltenen Streckenprofil sind auch die Steigungen verzeichnet. Wer eine kompakte Karte mit kleinem Packmaß sucht, ist mit dieser Karte aus dem Publicpress Verlag gut beraten.


Moselradweg von Perl bis Koblenz: Fahrradführer mit Top-Routenkarten

Auch der Kompass Verlag hat einen Fahrradführer mit Spiralbindung im Programm. Dieser beschreibt den Mosel Radweg von Perl bis nach Koblenz. Auf 120 Seiten bekommen die Radreisenden alle wichtigen Informationen zum Radweg inklusive Karten in einem kompakten Format, das sich bestens für unterwegs eignet. Hintergrundinformationen und Wissenwertes über die romantischen Weinorte entlang der Strecke werden mit Tipps zum Einkehren abgerundet. Da die Mosel teilweise an beiden Uferseiten befahrbar ist, ist die Übersicht der Fähren, Busse und Transportmittel äußerst hilfreich.