Foto: ©Axel Mauruszat, wikimedia – Eigenes Werk, Attribution

Zwischen Zell und Cochem am Fuße des Calmonts liegen die Winzergemeinden Ediger und Eller, die seit 1969 die Gemeinde Ediger-Eller bilden. Die Winzer der Orte kultivieren ihre Rebsorten auf Lagen wie dem Osterlämmchen, dem Ellerer Pfirsichgarten oder dem Edigerer Feuerberg. Die alten Stadtmauern in Ediger zeugen von einer reichen Geschichte und umrunden bis heute teile des alten Ortskerns. Aber auch die gut erhaltenen Fachwerkhäuser, zum Teil noch aus dem 16. und 17. Jahrhundert, haben ihren Reiz. Nah am Südausgang des bekannten Kaiser-Wilhelm Tunnels hat der Ort auch Bedeutung für die Verkehrsanbindung der Region. Denn das Bauwerk aus dem Jahr 1877 durchquert den Cochemer Krampen und verkürzt die Strecke für alle Eisenbahnzüge um 20km.

Direkt zum Webauftritt von Ediger-Eller