Quelle: ©Holger Weinandt, Wikipedia

Doppelstockbrücke Alf-Bullay

Zwischen den beiden Orten Alf und Bullay wurde in den Jahren 1875–1878 Deutschlands erste Doppelstockbrücke errichtet. Oben fahren die Triebwagen auf der Moselstrecke, unten überquert der Autoverkehr der L199 die Mosel. Erst nach finanzieller Beteiligung aus den umliegenden Gemeinden wurde – das ursprünglich als reine Eisenbahnbrücke geplante – Bauwerk doch noch für den kombinierten Eisenbahn- und Straßenverkehr konzipiert. 1928 wurde die Brücke umgebaut und musste nach der Zerstörung durch die Allierten im Zweiten Weltkrieg 1947 komplett neu aufgebaut werden. Nachdem die Züge Bullay und die 314 m lange Doppelstockbrücke passiert haben, fahren Sie direkt in den Prinzenkopftunnel ein.